In den Blue Mountains ist Camping für uns ein ganz besonders Erlebnis, denn wir wachen direkt zwischen Eukalyptus-Bäumen mitten in der Natur auf. Wir haben uns nämlich für wildes Camping mit einem tollen Ausblick entschieden. Die Sonne geht unter und verwandelt das Tal in einen warmen Farbton. Wir prosten uns mit unserem Bier zu und genießen einfach nur den Ausblick.

Blue Mountains Camping in der Natur

Nachdem wir die Wentworth Falls entdeckt haben, ist es nun später Nachmittag. Wir überlegen, wo wir denn heute die Nacht verbringen könnten. Wir haben uns entschieden, nicht auf einem Campingplatz zu übernachten. Vielmehr möchten wir die Natur der Blue Mountains so genießen, dass wir mitten drin übernachten. Also fahren wir verschiedene Plätze an. Die ersten sind leider alle bereits belegt, weshalb wir mehrfach umdrehen müssen. Es wird langsam dunkler und der Tag nähert sich dem Ende. Wir sind nun auf dem Weg zum Mount York Lookout, bei dem man wohl wild campen kann.

Wir fahren hin und hoffen, dass wir dort noch einen Platz finden können. Und tatsächlich, wir können uns direkt so hinstellen, dass wir einen wunderschönen Blick über das Tal haben. Traumhaft, wie sich das blaue Licht des Tages in ein warmes Licht verwandelt. Tatsächlich ist das Licht in den Blue Mountains bläulich. Der Grund liegt darin, dass über die Blätter der Eukalyptusbäume ätherischen Öle verdunstet werden, die dann wie ein feiner Nebel zwischen den Bergen liegen. Wir lieben das Abendlicht, wenn die Sonne auf Sandstein trifft, denn dann ist die Farbe noch einmal besonders intensiv.

Blue Mountains Camping: Aufwachen zwischen Eukalyptus-Bäumen 02
Blue Mountains Camping: Aufwachen zwischen Eukalyptus-Bäumen 05
Blue Mountains Camping: Aufwachen zwischen Eukalyptus-Bäumen 04
Blue Mountains Camping: Aufwachen zwischen Eukalyptus-Bäumen 06

Wir packen also alles aus, um unseren gemütlichen Abend einzuläuten. Ein Tisch, die zwei Klappstühle und jeweils ein kühles Bier aus der Kühlbox. Zisch und prost! Das Licht wird immer schwächer und die Sonne verschwindet langsam hinter dem Sandstein-Plateau. Wir zünden uns Kerzen an und sind sehr dankbar, dass wir diesen Abend hier gemeinsam genießen können! Es wird dunkler und dunkler, bis wir schlussendlich schlafen gehen.

Am nächsten Morgen planen wir noch einen Abstecher zu den „Three Sisters“, bevor es weiter geht, auf unserem Australien Roadtrip.

Auf der Karte kannst Du unseren Camping-Tipp am Mount York Lookout sehen: Blue Mountains Camping.

In der Nähe