Die besten Karten für Botswana: Navigieren als Selbstfahrer

Navigation_Botswana_01

Wenn Du auf eigene Faust durch Botswana reisen möchtest, dann brauchst Du auf jeden Falls eines: geeignete Karten für Botswana. Und zwar nicht nur, um dich vor Ort durch Botswana navigieren zu können, sondern auch, um deine Route zu planen.

Auch wenn Google Maps heutzutage ein praktischer Begleiter ist – in Botswana funktioniert die Navigation oft noch auf die klassische Art. Juhu, endlich kannst Du mal wieder die gute alte Landkarte aus Papier hervor kramen! Okay, für Botswana hast Du die wahrscheinlich nicht unbedingt in der Schublade liegen und musst erst einmal ein geeignetes Exemplar kaufen. Wir erzählen dir daher mal, wie wir das mit der Navigation in Botswana so gemacht haben und welche Karten wir dir empfehlen können.

Wenn Du dir das Thema Navigation in Botswana lieber anschauen möchtest, dann guck dir doch unser YouTube Video an. Es ist ganz unten im Artikel verlinkt. Viel Spaß!

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung, da wir Marken oder Produkte nennen.

Keinen Artikel mehr verpassen!

Du findest Artikel über Botswana spannend? Dann abonniere unseren Newsletter:

Botswana Landkarte für die Routenplanung

Für die Planung unserer Route durch Botswana haben wir uns die Papierkarte von Tracks4Africa für Botswana gekauft. Wir finden die Karte für die Vorbereitung sehr praktisch, weil man eine große Region auf einen Blick sieht und sich so gut orientieren kann. Außerdem sind die Strecken zwischen zwei Orten durch Kilometer- und Zeitangaben ergänzt. Google Maps ist natürlich auch hilfreich bei der Routenplanung, allerdings stimmen die Zeitangaben bei Google Maps aufgrund der Straßenverhältnisse in Botswana nicht. Auf die Zeitangaben von Google Maps solltest Du dich daher lieber nicht verlassen, denn Du wirst meistens mehr Zeit brauchen.

Auf der Tracks4Africa Karte sind außerdem die verschiedenen Straßenbeläge angegeben, so dass Du immer weißt, ob dich eine Teerstraße oder Gravel erwartet. Auch die Vet Fences sind eingezeichnet, damit Du gleich siehst, wo Kontrollpunkte auf dich zukommen (die Ausfuhr von Fleisch ist aus manchen Bereichen nicht erlaubt).

Tracks4Africa bietet verschiedenes Kartenmaterial an. Unter anderem kann man die Papierkarte auch im digitalen Format als App kaufen. Wir finden die App aus zwei verschiedenen Gründen nicht so hilfreich: Sicherlich ist es Geschmacksache, aber bei der Routenplanung haben wir lieber eine große Karte vor uns liegen, damit wir uns besser orientieren können. Und der zweite Grund: Wir konnten in einem unübersichtlichen Wegenetz nicht ausreichend in die Karte hinein zoomen, was wir irgendwie erwartet hätten. Daher empfehlen wir lieber die Papierkarte von Tracks4Africa für die Routenplanung.

Landkarte für Botswana
Die Landkarten sind gut um die Route zu planen

Karten für Moremi Game Reserve und Chobe Nationalpark

Um uns durch die Parks zu navigieren, haben wir uns die Tinkers Maps für Moremi und Chobe gekauft. Die Karten kommen in einem handlichen Format / Heft daher und haben uns richtig gut gefallen. Besonders, weil man nicht mit einer riesigen Faltkarte als Beifahrer hantieren muss. In den Heften sind verschiedene Übersichts- und Detailkarten für die jeweiligen Regionen in den Parks vorhanden. Gerade für die Game Drives sind die Karten super, weil alle Wege mit möglichen Wasserdurchfahrten, Viewpoints und Kilometerangaben ergänzt sind. Außerdem sind viele Kreuzungen und alle Camps mit GPS-Daten versehen.

Wir haben uns mit den Tinkers Maps sehr gut im Moremi und Chobe zurecht gefunden, weil sie im Gegensatz zu den Tracks4Africa Papierkarten eben auch kleinere Wege aufzeigen. Das Navigieren kann aber dennoch schnell unübersichtlich werden, weshalb wir zusätzlich eine digitale Karte benutzt haben, in der wir auch unseren Standort sehen konnten.

Die Tinkers Maps gibt es in Botswana an vielen Orten zu kaufen. Wir haben unsere auf der Audi Campsite in Maun gekauft. Es gibt sie aber auch meist günstiger an den Parkgates oder in einigen Shops zu kaufen.

Navigation_Botswana_08
Das sind die Tinkers Maps für Moremi Game Reserve und Chobe Nationalpark
Tinkers Maps haben detaillierte Karten für Botswana
Die Tinkers Maps haben gute Detailkarten für Game Drives

Wir haben uns außerdem die Shell Map für das Moremi Game Reserve gekauft. Wir haben die Karte nicht genutzt, weil uns das handliche Format von den Tinkers Maps besser gefallen hat. Die Karte ist aber auch okay. Wir haben die Shell Map in Botswana gekauft, auch wenn wir vorher mal ein einzelnes Exemplar in einer Globetrotter-Filiale gesehen haben. Ansonsten wüssten wir nicht, wo man die Karte außerhalb von Botswana kaufen kann.

Apps für die Navigation in Botswana

Damit wir im Busch auch wirklich nicht verloren gehen können, haben wir uns noch Google Maps mit Offline-Karten auf das Handy geladen, damit wir uns immer orten können. Wir haben uns bereits vor der Reise die Google Maps Karten heruntergeladen, so dass sie auch im Offline-Modus zu gebrauchen sind. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie Google Maps in Botswana funktioniert, schau dir mal den Artikel Google Maps Offline-Karten: Navi auch ohne Handyempfang an. Allerdings müssen wir dazu sagen, dass im Moremi und Chobe nicht alle Wege von Google Maps angezeigt werden. Durch das GPS-Signal konnten wir uns in Verbindung mit den Tinkers Maps trotzdem sehr gut navigieren, da wir ja sehen konnten, in welche Richtung wir fahren.

Uns wurde in Botswana von anderen Reisenden immer wieder Maps.Me empfohlen. Da sollen wirklich alle noch so kleinen Wege sichtbar sein und die Karten sind ebenfalls offline verfügbar. Wir haben es allerdings nicht verwendet und auch nicht gebraucht.

Zu der Ausstattung des Toyota Land Cruisers, den wir in Windhuk gemietet hatten, sollte eigentlich ein Navi mit GPS-Kartenmaterial von Tracks4Africa gehören. Tatsächlich war es dann so, dass wir zwar ein Navi an Bord hatten, die GPS-Karten allerdings nicht geladen waren. Uns ist das natürlich auch erst viel zu spät aufgefallen, als wir schon am Parkeingang South Gate waren. Zum Glück hatten wir die Offline-Karten von Google Maps herunter geladen. Was als Notlösung gedacht war, hat uns dann sozusagen gerettet.

Navigation_Botswana_05
Eine Kombination aus Straßenkarte und App mit GPS-Ortung hat für uns gut funktioniert

Unsere Tipps im Überblick: Karten für Botswana

Die Papierkarte von Tracks4Africa sind für die Routenplanung sehr hilfreich, vor allem wegen den verlässlichen Zeitangaben. Die Karte kannst Du hier bestellen.

Die Tinkers Maps sind super, um in den Parks Moremi und Chobe zu navigieren. Wir haben sie außerdem dafür genutzt, um zu entscheiden, wohin wir auf unseren Game Drives fahren. In den Karten ist einfach alles eingezeichnet: Wasserlöcher, Flüsse oder Viewpoints. Die Tinkers kaufst Du am besten vor Ort in Maun oder Kasane. Wir haben die Karten in verschiedenen Shops gesehen. Es gibt sie übrigens auch noch für andere Parks im südlichen Afrika.

Nicht nur für die Planung der Route, auch für die Reiseplanung im Allgemeinen ist uns Iwanowski’s Reiseführer für Botswana hilfreich gewesen. Den Reiseführer empfehlen wir gerne hier.

Unser wertvollster Tipp: Verlasse dich nie auf nur eine einzige Karte. Es kann immer etwas abhanden kommen, dein Handy-Akku ist leer oder was auch immer. Wir würden immer in Kombination mit einer Papierkarte und einer Karten-App, mit der Du dich orten kannst, fahren. So bringt die Reise und auch das Navigieren in Botswana unheimlich viel Spaß!

In unseren Tipps für Botswana erklären wir die Navigation in Botswana noch einmal im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Haben wir alles Wichtige zum Navigieren in Botswana erwähnt? Schreibe uns gerne in den Kommentaren, wenn noch etwas unklar ist. Wir freuen uns von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir der Artikel gefallen? Warst Du auch schon einmal da? Oder haben wir vielleicht etwas vergessen? Schreibe es uns gerne in die Kommentare!

Deine Mail-Adresse wird natürlich nicht öffentlich angezeigt.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Scroll to Top