Die Kultur, die Gerüche von Räucherstäbchen und die vielen japanischen Zeichen üben etwas ganz Besonderes auf mich aus.

Im Dezember 2018 hatte ich die Chance, für eine Woche in Japan zu sein. Ich war beruflich unterwegs, hatte aber dennoch Zeit, die Hauptstadt Tokio ein wenig kennenzulernen. Es waren wirklich tolle Eindrücke, die ich dort gewinnen konnte. Ob die wuselige Shibuya-Kreuzung oder die Ruhe in den Tempeln Tokios: Japans Kultur ist irgendwie westlich, vertraut und faszinieren – aber dennoch positiv fremd. 

Japan Shibuya-Kreuzung in Tokio

Die etwas andere Metropole

Als ich im Dezember 2018 die Metropole Tokio für eine Woche erleben konnte, war ich vollkommen begeistert von der Lebendigkeit dieser Stadt. Da ich beruflich in Tokio war, blieb nicht so viel Zeit, um die Stadt nebenbei zu entdecken. Ich denke dennoch, dass ich einen guten Überblick bekommen habe und tolle Ecke entdecken konnte. Diese möchte ich mit dir teilen.

Japan: Bus auf Shibuya-Kreuzung in Tokio

Tokio

Tokio ist mit seinen rund 40 Millionen Einwohnern – wenn man die Randbezirke mit zählt – die größte Metropolregion der Welt. Interessanterweise verläuft sich alles jedoch sehr angenehm in den vielen Bezirken, die Tokio zu bieten hat. Vielleicht habe ich die Masse an Menschen auch nur nicht als störend empfunden, weil die Japaner extrem rücksichtsvoll miteinander umgehen. Selbst an der stark frequentierten Shibuya-Kreuzung wurde ich nicht ein einziges Mal angerempelt. Und wenn es doch mal passiert ist, dann wurde sich höflichst entschuldigt.

Ich liebe Sprichwörter. Und wenn etwas genau das ausdrückt, was ich von den Japanern wahrgenommen habe, dann wohl dieses: „Wenn Du es eilig hast, mach einen Umweg“.

Ich bin nachhaltig begeistert, wie nahtlos Menschenmassen, Technologie und Lautstärke auf die Ruhe in Tempeln und die Rücksichtnahme der Menschen untereinander trifft. Die Stadt pulsiert und dennoch wirkt sie nicht überladend.

Über meine Top Spots habe ich hier geschrieben:

Und noch ein paar Tipps speziell für Japan

Hat dich Japan gepackt und Du möchtest auch mal nach Tokio? Dann schau dir doch mal unsere Tipps an, die dir sicherlich auf deiner Reise viel Ärger ersparen können oder auch einfach das Leben einfacher machen. Wusstest Du, dass Du mit dem richtigen Klick am Geldautomaten richtig Geld sparen kannst? 

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir der Artikel gefallen? Warst Du auch schon einmal da? Oder haben wir vielleicht etwas vergessen? Schreibe es uns gerne in die Kommentare!

Your email address will not be published.

*

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.