Vancouver – eingebettet zwischen Pazifik und Bergen wird bereits während dem Landeanflug klar, diese Stadt hat durch ihre attraktive Lage einiges zu bieten.

So starten auch wir unsere Wohnmobil-Reise durch den Westen Kanadas in Vancouver. Umgeben von den Coastal Mountains liegt Vancouver auf einer Halbinsel am Pazifik. Überall dort wo die Hochhäuser den Blick Richtung Norden frei geben, erblickt man die Berge. Und diese freien Ausblicke gibt es an vielen Stellen. So gibt es zum Beispiel eine 28 Kilometer lange Uferpromenade, von der Du die Metropole erkunden kannst.

Vancouver_06

Vancouver liegt im Südwesten der Provinz British Columbia. Im Zentrum leben 631.000 Einwohner. Die Metropolregion umfasst allerdings noch einige Vororte und so kommt der Großraum auf 2,4 Mio. Einwohner.

Durch die landschaftlich reizvolle Lage ist Vancouver eine der lebenswertesten Städte auf der Welt.

Egal ob Vancouver der Startpunkt deiner Reise ist oder Du auf deiner Rundreise an Vancouver vorbei kommst, wir wollen dir Vancouver vorstellen und dir unsere Tipps für deinen Aufenthalt geben.

Stanley Park

Der Stanley Park grenzt direkt an Downtown Vancouver und ist eine grüne Oase. Riesige alte Zedern, Douglasien und Riesenlebensbäume stehen dort und sind durch ihren Umfang ziemlich beeindruckend.

Der Stanley Park ist umgeben von Wasser und durch den gesamten Park führt ein Netz aus 200 Kilometer langen Wegen. Wir konnten im Wasser einen Otter beobachten, der gerade einen Fisch gefangen und ihn genüsslich verspeist hat.

Der Stanley Park eignet sich auch um Fahrräder zu mieten und die Gegend zu erkunden. Im Park stehen als Erinnerung an die ehemaligen Bewohner, die First Nations auch Totempfähle.

Vancouver_07

Gastown

Gastown ist ein cooler Stadtteil welcher östlich an Downtown grenzt. Wir sind durch die Straßen mit verschiedenen Lokalen und Cafés bis zur Steam Clock geschlendert.

Die durch Dampfkraft betriebene Uhr kann sogar ein Lied spielen. Die große Pfeife spielt jeweils zur vollen Stunde, die kleineren Pfeifen spielen jede Viertelstunde.

Vancouver 04

Capilano Suspension Bridge

Der Park im nördlichen Vancouver ist ein richtig tolles Highlight welches wir dir unbedingt empfehlen möchten!

Die Capilano Suspension Bridge ist eine 136 Meter lange Hängebrücke in 70 Metern Höhe. Im gleichnamigen Park kann man den uralten Regenwald über weitere Brücken und Plattformen in luftigen Höhen entdecken. Aus einer ganz anderen Perspektive bekommt man hier einen tollen Eindruck von den Baumriesen.

Der Park kostet pro Person 47 $ und hat das ganze Jahr geöffnet. Es gibt zwar Parkplätze vor Ort, da diese aber begrenzt sind, nimmst Du am besten den kostenlosen Shuttle ab Downtown. Wichtig für Wohnmobil Fahrer: es gibt keine Parkplätze für Camper!

Mit der Fähre nach Vancouver Island

Um auf das traumhafte Vancouver Island zu gelangen eignet sich Vancouver perfekt. Von zwei verschiedenen Anlegern starten die Vancouver Island Fähren. Die Überfahrt dauert ein paar Stunden und ist mit dem Pkw und Wohnmobil kein Problem. In unserem verlinkten Artikel haben wir über alles wichtige geschrieben.

Klima und Wetter

Das Wetter in Vancouver ist im Vergleich zum restlichen Kanada recht mild.

Ähnlich wie auf Vancouver Island erreichen die Sommertemperaturen selten mehr als 30 Grad. Die Temperaturen im Winter fallen nur ab und an unter die 0 Grad.

Zwischen November und März regnet es sehr häufig. Manchmal regnet es bis zu 20 Tage hintereinander.

Lass Dir durch den Regen nicht den Spaß verderben und besorge dir am besten vor der Reise Regenkleidung. Wir sind mit unserer Regenjacke und –hose sehr zufrieden.

Vancouver_02

Wie viele Tage solltest Du einplanen?

Wir würden dir empfehlen 1-3 Tage in Vancouver zu verbringen. Die Tage kannst Du mit verschiedenen Aktivitäten füllen.

Wir haben zwei Nächte in Vancouver verbracht. Für uns hat die Zeit vollkommen ausgereicht. Wir wollten unbedingt los und konnten es nicht erwarten die Natur Kanadas zu entdecken.

Es ist aber definitiv zu empfehlen, nach einem langen Flug erst einmal anzukommen um zu realisieren, dass man in Kanada ist!

„Vancouver hat als Stadt tolle Orte in der Natur zu bieten – und das ist nur ein Vorgeschmack auf den Rest Kanadas!“

Vancouver_03

Mit dem Wohnmobil in Vancouver

Am besten stellst Du dein Wohnmobil auf einem der Campgrounds ab, fährst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Downtown und erkundest die Stadt zu Fuß.

Mit dem Wohnmobil durch die Stadt zu fahren ist auf Grund der Größe natürlich etwas ungewohnt aber ansonsten kein Problem. Aufgrund der Parkplatzsuche würden wir das Wohnmobil aber auf dem Campground stehen lassen.

Vancouver_11

Campgrounds in Vancouver

Wir können dir zur Übernachtung den Burnaby Cariboo RV Park empfehlen. Der Platz ist für einen Campingplatz in der Stadt recht schön gelegen. Die einzelnen Sites sind durch Hecken von einander getrennt und die öffentlichen Verkehrsmittel sind in fußläufiger Entfernung. Du brauchst mit der Bahn ca. 1 Stunde, um nach Downtown zu gelangen.

Der Capilano River RV Park im nördlichen Vancouver eignet sich ebenfalls für einen kurzen Aufenthalt. Der Campground ist ein riesiger großer Platz. Wenn man hier nur die Nacht verbringt eigentlich kein Problem. Wir haben uns auf dem Burnaby Cariboo RV Park dennoch wohler gefühlt. Mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichst Du Downtown in ca. 40 Minuten.

Planst Du eine Reise an die Westküste Kanadas oder warst bereits da? Berichte uns doch mal in den Kommentaren.

Vancouver - Eingebettet zwischen Pazifik und Bergen wird bereits während dem Landeanflug klar, diese Stadt hat durch ihre attraktive Lage einiges zu bieten. So starten auch wir unsere Wohnmobil-Reise durch den Westen Kanadas in Vancouver. Erfahre mehr über den Startpunkt deiner Kanada Reise auf Collect Footprints. #Vancouver #VancouverTipps #KanadaWohnmobil #KanadaReise #KanadaRoadTrip

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir der Artikel gefallen? Warst Du auch schon einmal da? Oder haben wir vielleicht etwas vergessen? Schreibe es uns gerne in die Kommentare!

Your email address will not be published.

*

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.