Der Wells Gray Provincial Park bei Clearwater ist das Kanada, was Du dir erträumt hast! Der Wells Gray ist einer der Regionen in Westkanada, in denen Du absolute Ruhe und Natur in vollen Zügen genießen kannst.

Schwarzbären die im Juni frisches Gras am Straßenrand fressen, Elche die mit ihrem Nachwuchs im dichten Gebüsch verschwinden und tiefhängende Wolken die nach einem Regenguss durch die Hügel ziehen. Das ist der Wells Gray für uns.

Auf unserer Kanada Reise sind wir im Wells Gray Provincial Park eher zufällig gelandet. Lediglich eine Nacht haben wir in der Region verbracht. Das ist viel zu kurz und wird weder der schönen Landschaft noch der atemberaubenden Tierwelt gerecht.

Damit dir nicht das selbe Schicksal blüht und Du den Wells Gray Provincial Park links liegen lässt, wollen wir dir diese wunderschöne Gegend unbedingt vorstellen.

Der viertgrößte Provincial Park

Einer der größten Naturschutzgebiete in British Columbia ist der Provincial Park der im Osten der Provinz liegt. Der Park ist aufgrund seiner Größe in vier Sektionen unterteilt. Nur der südliche Abschnitt welcher als „Korridor“ bezeichnet wird, ist durch eine Schotterstraße leicht zugänglich.

Über diese Parkstraße gelangst Du bis zum Clearwater Lake wo die Straße endet. Es geht vorbei an wild-romantischen Wiesen und Hügelketten, dahinter erheben sich schneebedeckte Gipfel am Horizont.

Wells Gray Provincial Park 07

Welche Tiere gibt es im Wells Gray Provincial Park?

Der Wells Gray Provincial Park ist einer der tierreichsten Gegenden in Kanada. Neben vielen Grizzlys und Schwarzbären sind Hirsche und Elche weit verbreitet. Es kommen außerdem Kojoten, Wölfe und Streifenhörnchen vor.

Daneben gibt es mindestens 219 Vogelarten in der Region und ein absolutes Highlight ist die Lachswanderung. Es ist kaum vorstellbar, aber die Lachse, die in die Laichgewässer des Wells Gray zurück kehren, haben eine drei-jährige Reise hinter sich. Die Lachse kommen aus Alaska und legen eine Strecke von 4.000 Kilometern zurück!

„An einem einzigen Abend sehen wir eine Elchkuh mit Nachwuchs, Schwarzbären und einen Grizzly.“

Wells Gray Provincial Park 16

Die Natur im Wells Gray Provincial Park

Entlang der Parkstraße befinden sich auf dem Weg zum Clearwater Lake mehrere Wasserfälle. Der Wells Gray ist nämlich bekannt als Park der Wasserfälle. Allein 39 davon haben einen Namen.

Darunter sind die Dawson Falls, die über eine 90 Meter breite Felsstufe 15 Meter hinab stürzen. Der wohl bekannteste ist der Helmcken Falls, welcher 141 Meter in die Tiefe fällt.

Bewaldete Gebiete und Seen bilden das Landschaftsbild genauso wie Bergregionen. So erreicht der höchste Berg eine Höhe von 2911 Metern. Einige Gipfel sind sogar vergletschert.

Vom Green Mountain Viewing Tower bekommt einen guten Überblick über den bewaldeten südlichen Teils des Provincial Parks.

Wells Gray Provincial Park 02

Was kann ich für Aktivitäten unternehmen?

Der Wells Gray eignet sich hervorragend für Wanderungen durch die traumhaft schöne Landschaft. Es gibt verschiedene Touren von unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bis hin zu Mehrtages-Wanderungen und Hütten-Touren. Du kannst entweder alleine los ziehen oder dich einer geführten Tour anschließen.

Wenn Du einen der Seen mit dem Kanu entdecken möchtest, ist das am Murtle, Clearwater und Azure Lake kein Problem, denn dort kannst Du dir ein Kanu mieten. Vielleicht hast Du Glück und kannst Wildtiere am Ufer beobachten. Es werden auch Mehr-tägige Kanu-Abenteuer geboten.

Es gibt noch jede Menge anderer Aktivitäten wie Ausritte zu Pferd, Rundflüge oder Wildwasser-Rafting.

Auf jeden Fall solltest Du die Parkstraße bis zum Clearwater Lake entlang fahren. Auf dem Weg dorthin kannst Du jeweils einen Zwischenstopp an den Dawson Falls, Helmcken Falls und am Green Mountain Viewing Tower einlegen.

Wells Gray Provincial Park 15

Visitor Center

Bevor Du in den Wells Gray Provincial Park hinein fährst, lohnt sich ein Stopp am Visitor Center. Die Mitarbeiter helfen bei allen Fragen zu Aktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten im Park.

Das Visitor Center hat täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Du findest das Gebäude in Clearwater kurz vor der Parkstraße.

Vor dem Visitor Center steht übrigens eine lebensgroße Elch Skulptur. Ziemlich beeindruckend wie groß ein Elch ist wenn man tatsächlich neben einem steht.

Wann ist die beste Reisezeit?

Für alle Outdoor-Aktivitäten sind die Monate von Juni bis September / Oktober perfekt, da das Wetter dann am angenehmsten ist.

Der Sommer beginnt im Wells Gray im Juni mit Temperaturen um die 20 Grad. Die Flüsse führen zu dieser Zeit viel Wasser aufgrund der Schneeschmelze. Die Chance Schwarzbären aber auch andere Tiere zu entdecken, ist sehr groß.

Im Juli und August ist es heiß und trocken und die Temperaturen erreichen bis zu 30 Grad. Es ist die Zeit der Wildblumen, die dann in voller Blüte stehen aber auch die der meisten Besucher.

Im September herrschen angenehme Temperaturen, die Besucherzahlen nehmen ab und es regnet selten. Der perfekte Reisemonat für Outdoor-Aktivitäten.

Der Winter lädt zum Ski fahren und für allerlei andere Winter-Aktivitäten ein. Die Winter sind sehr kalt und es fällt viel Schnee.

Wells Gray Provincial Park 01

Wie viele Tage sollte ich einplanen?

Wenn Du lediglich die Parkstraße entlang fahren möchtest und dabei die Wasserfälle sowie den Green Mountain Viewing Tower erkunden möchtest, schaffst Du dies an einem Tag mit einer Übernachtung.

Wenn Du die Ruhe des Wells Gray auf dich wirken lassen möchtest und den Aufenthalt mit einer Wanderung oder einer Kanu-Tour verbinden möchtest, dann empfehlen wir dir länger zu bleiben. Zwei Übernachtungen sind dann wohl das Minimum.

Wo kann ich campen im Wells Gray Provincial Park?

Im Park gibt es drei verschiedene Campgrounds auf denen Du übernachten kannst. Es empfiehlt sich in den Sommermonaten Juli und August zu reservieren. Eine Reservierung kannst Du über BC Parks – Discovery Camping vornehmen.

Außerhalb des Parks in Clearwater gibt es ebenfalls Campingmöglichkeit.

Das Visitor Center in Clearwater ist übrigens auch bei Last-Minute-Reservierungen behilflich.

Wie kommst Du in den Wells Gray Provincial Park?

Der Wells Gray liegt im Osten von British Columbia in der Thompson-Okanagan Region am Yellowhead Highway. Von Vancouver sind es bis zum Provincial Park 470 Kilometer und 318 Kilometer von Jasper in den Rocky Mountains.

Auf dem Highway 5 fährst Du bis Clearwater. Von dort beginnt die Straße in den Park.

Planst Du nach Kanada zu reisen oder warst bereits da? Berichte uns doch mal in den

Auf unserer Kanada Reise sind wir im Wells Gray Provincial Park eher zufällig gelandet. Lediglich eine Nacht haben wir in der Region verbracht. Das ist viel zu kurz und wird weder der schönen Landschaft noch der atemberaubenden Tierwelt gerecht. Damit dir nicht das selbe Schicksal blüht und Du den Wells Gray Provincial Park links liegen lässt, wollen wir dir diese wunderschöne Gegend unbedingt vorstellen. #KanadaReise #Kanada #WellsGray #KanadaLandschaft #KanadaRoadTrip

Schreibe einen Kommentar

Wie hat dir der Artikel gefallen? Warst Du auch schon einmal da? Oder haben wir vielleicht etwas vergessen? Schreibe es uns gerne in die Kommentare!

Deine Mail-Adresse wird natürlich nicht öffentlich angezeigt.

*

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.