Wer in das südliche Afrika reist, sollte vielleicht über eine SIM Karte für Namibia nachdenken. Einerseits kann das Telefonieren sinnvoll sein, um spontan noch Campingplätze/Unterkünfte anzufragen oder Deinen Fahrzeuganbieter bei Problemen anzurufen. Vielleicht möchtest Du aber auch günstiges Datenvolumen haben, um eine Nachricht zu Deinen Lieben nach Hause zu senden. Doch lohnt sich eine SIM Karte in Namibia? Ist das Handynetz überhaupt flächendeckend? Und wie ist es mit dem Datennetz, um Internet zu haben? All das erfährst Du in diesem Artikel.

Wann lohnt sich eine SIM Karte in Namibia?

Die Gespräche oder Internet über deinen Handytarif-Anbieter sind außerhalb der EU häufig sehr teuer – sowohl Anrufe in das nationale Festnetz, als auch Anrufe nach Deutschland.

Wer Vorort telefonieren möchte, z. B. um ein Restaurant zu reservieren, eine Lodge oder Campingplatz zu buchen oder sich bei Problemen bei seinem Fahrzeuganbieter zu melden, der sollte eine lokale SIM Karte in Namibia kaufen. Auch, wer über Whatsapp und Co mit seinen Lieben in Kontakt bleiben möchte, sollte über eine SIM Karte in Namibia nachdenken. Du kannst das Internet deines Handys dann auch als Hotspot für weitere Geräte freigeben, um gemeinsam das Datenvolumen zu nutzen.

Die Preise sind tatsächlich überschaubar und die SIM Karten bekommt man direkt am Flughafen in Windhuk in einem kleinen Shop. Der lokale Anbieter heißt MTC und wir haben gute Erfahrungen gemacht. Der Mitarbeiter aus dem Shop hat uns bei der Tarifauswahl geholfen, die SIM Karte in das Telefon eingelegt und aktiviert.

Welche Anbieter von SIM Karten in Namibia gibt es?

In Namibia gibt es zwei Anbieter von Handytarifen: MTC Namibia und TN Mobile. Um die beste Netzabdeckung auf der Reise zu haben, empfehlen wir MTC Namibia. Der Anbieter hat eine gute Abdeckung für die Touristenstrecken.

MTC bietet eine SIM Karte für Namibia an, die als Prepaid gekauft werden kann. Du zahlst damit einmalig 7 NAD für die SIM Karte und buchst dann für eine Einmalzahlung noch eines von mehreren Paketen dazu.

Wie ist die Netzabdeckung in Namibia?

Die Netzabdeckung ist in Namibia insgesamt relativ gut – wenn auch teilweise extrem langsam. Der Anbieter MTC bietet auf seiner Webseite eine Übersicht zu der Netzabdeckung an. MTC verspricht, dass 95% der Bevölkerung in Namibia mit Handynetz versorgt ist – das ist dann wohl mehr, als in Deutschland 🙂

SIM Karte Namibia Netzabdeckung
MTC-Netzabdeckung in Namibia (Quelle: mtc.com.na)

Wer sich in der südlichen oder nördlichen Namib-Region aufhält, wird zum Teil nach dem Empfang suchen müssen. Die Abdeckung ist in der Wüste eher schlecht. Der Bereich des Etoshas, Sambesi (Caprivi-Streifen) und der Großraum Windhuk hat hingegen eine sehr gute Abdeckung. Wer nach Internetverbindung in 3G- oder LTE-Geschwindigkeit sucht, hat damit nur in größeren Städten Glück, z. B. Windhuk und Swakopmund.

Insgesamt können wir sagen, dass der Empfang für Nachrichten per Whatsapp immer mal wieder gut genug und das Telefonieren selten ein Problem war. Wir empfehlen Dir jedoch, dich nicht darauf zu verlassen, dass Du Internet haben wirst. Das Netz ist sehr fragil, sodass Wind, Regen oder Gewitter dafür sorgen können, dass das Netz kollabiert. Sag Deinen Lieben doch einfach, dass Du dich nur unregelmäßig melden kannst, denn das funktioniert in jedem Fall.

Welchen Tarif empfehlen wir dir?

Solltest Du dich für den Anbieter MTC entscheiden, dann kannst Du für deine SIM Karte in Namibia von den sogenannten Aweh-Tarifen einen auswählen. Das empfehlen wir dir auch. Je nach deinen Bedürfnissen kannst Du Frei-Minuten/-SMS und Datenvolumen so kombinieren, dass es für dich optimal passt.

Hier bekommst Du eine Übersicht zu den Aweh-Tarifen. Die Daten sind vom 26.03.2019. Schau doch bitte selbst noch einmal nach, ob die Angaben noch stimmen.

Tarif-NameGültigkeitFrei-MinutenFrei-SMSDatenKosten
Oka Aweh3 Tage205020 MB7 NAD
Aweh Go7 Tage5015050 MB13 NAD
Aweh Prime7 Tage350700200 MB32 NAD
Aweh Gig7 Tage1007001 GB32 NAD
Aweh Super7 Tage7001.5003 GB53 NAD

Sofern Du die SIM Karte hast, kannst Du an verschiedenen Stellen (z. B. Tankstellen) häufig Internet-Vouchers kaufen, um weiteres Guthaben aufzuladen. Sofern Du jedoch weißt, dass Du sowieso die gesamte Urlaubsdauer erreichbar sein oder selber telefonieren möchtest, kannst Du dir auch direkt am Flughafen mehrere Vouchers kaufen.

Hast Du schon Erfahrungen mit einer SIM Karte in Namibia gesammelt oder sind noch Fragen offen geblieben? Dann schreib uns doch mal in den Kommentaren.
Wer in Namibia telefonieren möchte oder mit seinen Liebsten in Kontakt sein möchte, sollte sich eine SIM Karte in Namibia kaufen. Die Kosten sind relativ niedrig.

Keinen Artikel mehr verpassen!