Der Spitzkoppe Camping-Platz ist einer der schönsten auf unserer Namibia Rundreise. Warum das so ist? Mitten in einer flachen Landschaft tauchen als einzige große Erhebungen weit und breit die Felsformationen der kleinen und großen Spitzkoppe auf. Stell dir vor, Du bist umgeben von fast 1.600 m hohen Bergen, die vor hundert Millionen Jahren durch Magma geformt wurden. Und hier kannst Du campen, mitten in der Natur, ohne Strom und ohne fließendes Wasser. Weit und breit keine Tankstelle oder Supermarkt – nur Du und ein atemberaubender Blick in die Natur. 

Am Fuße dieser riesigen Felsformationen die in der kargen Landschaft empor ragen, kannst Du ein richtig cooles Camping Abenteuer erleben. Sobald die Sonne untergegangen ist, sitzen wir an unserem Lagerfeuer und schauen in einen unvergesslich klaren Sternenhimmel. Genau das hat unser Spitzkoppe Camping-Erlebnis so besonders gemacht. 

Der Weg zur Spitzkoppe

Der Spitzkoppe Camping-Platz liegt 120 Kilometer nordöstlich von dem Küstenort Swakopmund entfernt. Wir fahren von Swakopmund zur Spitzkoppe Community Campsite, wie das Camp auch genannt wird und brauchen für die Strecke ungefähr 1 1/2 Stunden. 

Kurz bevor wir die Campsite erreichen, fahren wir durch eine kleine Gemeinde. Die hier lebenden Menschen müssen mit starker Wasserknappheit leben. Wir fahren an kleinen Häusern und an sehr einfachen Hütten vorbei.

Am Straßenrand stehen ab und an Kinder und Frauen und bieten Kunsthandwerk und Halbedelsteine zum Verkauf an Touristen an. In uns kommt ein komisches Gefühl auf hier mit unserem Geländefahrzeug hindurch zufahren. Voll ausgestattet mit Proviant für die nächsten Tage. 

Checkliste In 10 Schritten zu deiner Individualreise nach Namibia
  • Unsere Tipps zur Reiseplanung auf 18 Seiten
  • Von der Routenzusammenstellung bis zur Flugbuchung
  • 100% kostenlos und sofort als PDF verfügbar
Her damit!

Angekommen an der Rezeption melden wir uns an und bezahlen unsere Campsite. 

Auf dem Gelände gibt es einige Stellplätze, weshalb die Karte des Geländes, die wir mitbekommen, schon wirklich hilfreich ist. Die möglichen Plätze liegen recht weit auseinander und sind teilweise auch durch Ausläufer der Felsen getrennt. So kann man die schöne Kulisse der Spitzkoppe, die oft auch Matterhorn Namibias genannt wird, fast für sich genießen. Du kannst einfach auf dem Gelände herum fahren und Dir einen schöne Campsite aussuchen. Wir haben aber einen guten Tipp für dich…   

Spitzkoppe Campsite

Welcher Platz für dich perfekt ist, kommt natürlich darauf an, was dir wichtig ist. Uns ist es besonders wichtig, dass wir abends einen schönen Sonnenuntergang haben und den Blick in die Ferne schweifen lassen können. Diesen wollen wir genießen, wenn nach dem Grillen das Lagerfeuer noch schön herunterbrennt. 

Spitzkoppe_Camping_18
Abends am Lagerfeuer sitzen und in die Ruhe genießen

Als wir auf dem Spitzkoppe Camping-Platz ankommen, ist es Mittagszeit. Die Sonne steht direkt über uns und wirft einen senkrechten Schatten auf den Boden. Wir können ungefähr erahnen wo die Sonne untergehen wird, wollen es aber genau wissen. Es wäre schade, wenn wir abends am Lagerfeuer sitzen, einen Sundowner genießen und die Sonne irgendwo hinter einem Fels untergeht. 

Glücklicherweise habe ich mal den Tipp bekommen, dass die App Sun Surveyor in einem solchen Fall einen guten Job macht. Mit Hilfe der App kann man genau die Stelle am Horizont findet, wo die Sonne untergehen wird. Dafür projiziert sie den Sonnenverlauf auf das Bild der Smartphone-Kamera was ziemlich praktisch ist. Ich bin immer wieder froh, dass ich die App habe, sonst hätte ich wohl die eine oder andere Timelapse-Aufnahme verhauen :-).

Wir schauen uns also erst einmal auf der riesigen Campsite um. Beinahe jeder Platz liegt für sich gesehen schön geschützt in einer Nische. Entweder es wachsen ein paar Bäume dazwischen oder es liegen ziemlich große Felsbrocken zwischen den Plätzen. Trotz Vandalismus gibt es noch einige Felsenmalereien direkt auf der Campsite. Ein netter Mann von der Security, der regelmäßig über das riesige eingezäunte Geländer der Spitzkoppe Campsite läuft, zeigt uns die Malereien am Fels. Wir bedanken uns mit einer kühlen Cola bei ihm.

Unsere schönste Campsite

Nachdem wir herausgefunden haben, dass wir intuitiv gar nicht so verkehrt stehen, entscheiden wir uns für Platz 10B. Von hier aus hast Du einen freien Blick auf die Kleine Spitzkoppe in der Ferne. Von dem Platz kannst Du einen perfekten afrikanischen Sonnenuntergang erleben.  

Spitzkoppe Camping Platzkarte
Das Campinggelände der Spitzkoppe Campsite
Spitzkoppe Camping: Der Ausblick von oben
In der Ferne sieht man rechts die kleine Spitzkoppe
Namibia Dachzelt Erfahrungen an der Spitzkoppe
Unser Platz 10B

Wir haben wirklich Glück, dass wir einen so schöne Campsite bekommen haben. Da in Namibia Regenzeit ist, ist auf dem Spitzkoppe Camping-Platz nicht viel los. Wir freuen uns, dass wir diese einmalige Landschaft mit nur wenigen anderen Menschen genießen können, die wir weit von uns entfernt entdecken können.

Die Ausstattung des Spitzkoppe Camping Platz

Die Ausstattung des Spitzkoppe Camping-Platz ist wirklich sehr einfach. Fließend Wasser gibt es nur am Eingang an der Rezeption. 

Auf dem Camping-Gelände selbst gibt es Plumpsklos, die überall verteilt stehen. Direkt am Eingang findest Du das Waschaus mit Waschbecken und Toiletten mit fließend Wasser. Es gibt am Eingang außerdem vier Open-Air Duschen. 

Jede Campsite ist mit einer eigenen Feuerstelle ausgestattet. Wenn Du einen Rost dabei hast (bei den meisten Fahrzeugen gehört das zur Camping-Ausstattung), dann kannst Du dir dein Essen direkt über dem Feuer zubereiten und später noch das Lagerfeuer genießen. Falls Du nicht genügend Feuerholz dabei haben solltest, kannst Du an der Rezeption Feuerholz kaufen. 

Feuer am Spitzkoppe Camping
Jeder Platz hat seine eigene Feuerstelle
Schöne Landschaft an der Spitzkoppe
Viel los ist während unserer Reisezeit nicht

Da es am Spitzkoppe Camping-Platz keinen Supermarkt gibt, solltest Du auf jeden Fall genügend Vorräte mitbringen. Denk also vor allem an genug Wasser, wenn Du dich auf den Weg zur Campsite machst. 

Apropos Weg: Tanke auch kräftig auf. Eine Tankstelle gibt es in der nähren Umgebung nicht. 

Was es aber gibt, ist ein Restaurant. Wir waren dort jedoch nicht essen und können dir daher nicht sagen, wie es ist.

Alles in allem ist die Ausstattung sehr basic, für Outdoor-Liebhaber aber jedoch vollkommen ausreichend. Wir haben weder das fließende Wasser vermisst, noch war es ein Problem nach vorne zum Eingang zu fahren, um dort zu duschen. Im Gegenteil: Wir konnten uns durch die Einfachheit vollkommen auf die Umgebung einlassen und dieses wirklich schöne Stück Erde genießen.

Spitzkoppe_Camping_17
Die untergehende Sonne lässt die Spitzkoppe rot leuchten
Nachthimmel am Spitzkoppe Camping
Der Sternhimmel ist wunderschön anzusehen

Was kostet der Spitzkoppe Camping Platz?

Stand 03/2019 musst Du für den Spitzkoppe Camping Platz mit 170 NAD pro Person und Tag rechnen. Kinder bis 12 Jahre zahlen 120 NAD pro Person und Tag. Eine Reservierung der Spitzkoppe Campsites kannst Du über diesen Link vornehmen.

Falls Du nicht übernachten möchtest, kannst Du auch als Day Visitor die Spitzkoppe erklimmen. Dann zahlst Du 60 NAD pro Person und 80 NAD für das Auto. Das ist wirklich gut angelegtes Geld für diese atemberaubende Landschaft!

Der Spitzkoppe Camping-Platz ist einer der schönsten auf unserer Namibia Rundreise. Warum das so ist? Mitten in einer flachen Landschaft tauchen als einzige große Erhebungen weit und breit die Felsformationen der Spitzkoppe auf. Und hier kannst Du campen, mitten in der Natur, ohne Strom und ohne fließendes Wasser. Weit und breit keine Tankstelle oder Supermarkt – nur Du und ein atemberaubender Blick in die Natur. #Namibia #Spitzkoppe #NamibiaRoadTrip #NamibiaReise #NamibiaTipps

Keinen Artikel mehr verpassen!

In der Nähe