Du interessierst dich für das Reisen auf eigene Faust oder willst es mal ausprobieren? Du liebst die Natur, die Tiere und möchtest am liebsten immer mittendrin sein? Das Campen ist für dich die perfekte Art, um der Natur auf deinen Reisen einfach näher zu kommen und dich komplett auf die Kultur einzustellen? Du lebst den Outdoor-Lifestyle und kannst dir nichts schöneres vorstellen, als Abends den Sonnenuntergang bei einem Lagerfeuer zu genießen, während die Natur dein Abendprogramm ist? Dann bist Du hier genau richtig. Denn genau das lieben wir auch!

Aber wie kamen wir zum Reisen?

Schon lange interessieren wir uns für das Reisen. Wir begannen wie vielleicht viele mit Hotelurlauben, pauschal, easy. Schrittweise zog es uns zur Selbstversorgung, pauschal war es trotzdem. Dann entdeckten wir das Camping für uns und zogen los mit unserem Auto – es blieb aber in Europa. Mit Kanada lernten wir zum ersten Mal kennen, wie schön es ist, wenn man selbstversorgt und nach dem eigenem Tempo ein Land bereisen kann – ganz im Zeichen der Natur. Viel Landschaft, Wildlife und Outdoor-Lifestyle – dafür aber häufiger mal ohne Dusche und Toilette. Die Reisen wurden intensiver, gelassener und irgendwie blieben sie auch mehr hängen.

Nun sind noch weitere Reisen dazu gekommen und wir merken, dass wir nicht mehr brauchen, als atemberaubende Natur, Wildlife und unseren Schlafsack. Auf diesem Blog wollen wir nun unsere Reisen festhalten, davon berichten, wie wir reisen. Alles soll sich um Camping auf Selbstfahrer-Rundreisen drehen – mit viel Wildlife und nachhaltigem Outdoor-Lifestyle.

Und über diese Länder haben wir schon geschrieben

Wir konnten schon viele schöne Reisen erleben und haben bereits alle Kontinente bereist. Über einige unserer Abenteuer haben wir hier auf dem Blog auch schon geschrieben. Viele weitere spannende Geschichten werden noch kommen.

Alle Länder, zu denen schon Reiseberichte geschrieben sind, findest Du auf unserer Collect Footprints Weltkarte:

 

Vielleicht schaffen wir es, dich auch für einen solchen Urlaub zu begeistern, einfach mal unnötigen Ballast wegzulassen und die Natur zu genießen, wie sie ist. Du wirst dann erfahren, dass das Wildlife gar nicht so „wild“ ist, wie man manchmal denkt. Wenn du Respekt vor der Natur hast und dich angemessen verhältst, dann wirst du Momente da draußen erleben, die du wahrscheinlich lange nicht vergessen wirst!

Wir freuen uns sehr, dass Du da bist!

Laura & Tobi

 

Keinen Artikel mehr verpassen!